Altersspezifische Führungen
im Sender- und Funktechnikmuseum
zurück
 

 Warum der Rundfunk Rundfunk heißt, wo überall elektromagnetische Wellen drin sind und wie Kinder vor 100 Jahren Musik gehört haben – das erfahren junge Besucher in altersspezifischen Führungen.


Foto: CC BY Förderverein "SenderKW" | Rundfunkstadt

 
Schüler (ab 4. Klasse), Auszubildende oder Studierende erleben die Erzeugung von Funkwellen, erfahren von der ersten Rundfunksendung aus dem Senderhaus 1 und können im praktischen Versuch Radio wie vor 100 Jahren hören.

 
Foto: CC BY Förderverein "SenderKW" | Rundfunkstadt


Altersspezifische Führungen sind ausschließlich nach Anmeldung möglich.

Anmeldungen sind unter Tel: 03375 293601 oder per Email verein@funkerberg.de möglich.