zurück  
       
    Funken für Kids im Museum  
    elektronikbasteln in der Jugendwerkstatt  
     
    Am Sonntag dem 25. März 2012 findet der fünfte bundesweite Aktionstag

- Funken für Kids im Museum - statt.

Dieser Aktionstag hat das Ziel, in möglichst vielen Museen Deutschlands Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, per Funk miteinander in Kontakt zu treten, erste Erfahrungen beim drahtlosen kommunizieren zu sammeln und das Hobby Amateurfunk kennen zu lernen.

Die Funkamateure der Königs Wusterhausener Clubstation DL0KWH und der Förderverein "Sender KW" werden am Sonntag den 25.03.2012 von 13:00 bis 16:00 Uhr auch im Sender- und Funktechnikmuseum eine Funkstation aufbauen und die Jugendwerkstatt für Kids öffnen.
 
       
     
       
    Unter Anleitung können die Kinder das Mikrofon in die Hand nehmen und mit anderen Kindern aus anderen Museen sprechen. Auch können sie eine kleine Taschenlampe (Materialkosten 3,00 Euro) oder eine blinkende Katze (6.00 Euro) zusammenlöten und mit nach Hause nehmen.

An diesem Sonntag wirde der 1000 PS Deutz Dieselmotor in Betrieb genommen und den Besuchern vorgeführt.

 
       
     
       
    Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die schon immer mal selber Funken wollten und sich nicht scheuen, in ein Mikrofon zu sprechen oder mit einem Lötkolben zu arbeiten.

Da nur wenige Arbeitsplätze vorhanden sind, ist eine Voranmeldung empfehlenswert.

Anmeldungen nehmen entgegen:

 

 
Für Funkinteressierte-

Thomas Groß
Tel.: 01577 3302792

 

Für Bastelinteressierte

Jürgen Förster
Tel.: 0162 5671151

 

       
       
       
       
       

Alle Texte und Bilder copyright "FV Sender Königs Wusterhausen"e.V. 2000-2012