Der Funkerberg auf der ITB
   
 

Vom 7. bis 11. März 2018 stand das Messegelände am Funktturm Berlin im internationalen Interesse - und das Sender- und Funktechnikmuseum auf dem Funkerberg war mittendrin!
 

 
 
Zum zweiten Mal war die Museumswelt von museum.de zu Gast auf der Internationalen Tourismus Börse- und das Sender- und Funktechnikmuseum war als Aussteller dabei. In Gemeinschaft von etwa 100 Museen aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich war die Wiege des Rundfunks herausragend präsent.
 
 
 
In zwei Vitrinen präsentierte das Museum auf dem Funkerberg historische Exponate - und diese erfuhren großes Interesse. Die Funkerberg Flyer gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.
 
 
 
Wie schon im letzten Jahr präsentierte sich der Fußboden der Ausstellungsfläche als begehbare Ausstellungswelt. Der Funkerberg glänzte mit einem einmaligen Ausstellungsstück - dem DCF 77 Sender.
 
 

 

Absolutes Highlight der ITB Ausstellung der Museumswelt war eine neue Broschüre.
Die akustische Reise durch die Museumswelt zeigt etwa 100 Museen - in Bild und Ton!
Der Clou: zu jedem Museum finden die Betrachter ein Bild und per Weblink eine akustische Beschreibung.

Die "Akustische Reise durch die Museumswelt" wurde viele hundert Mal an interessierte Besucher verteilt.
Und wie sich die Funkerberg Beschreibung anhört - klicken sie hier.
   
  An dieser Stelle einen großen Dank an das Team von museum.de und an alle Vertreter der Museen der Museumswelt, die zum Gelingen von fünf Tagen ITB beigetragen haben.

Alle Texte und Bilder copyright "FV Sender Königs Wusterhausen"e.V. 2000-2018