Umbau Senderhaus 1 ### Episode 06

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.

Anton Bruckner, 19. Jh.

 
Die Wände gerade, der Boden glatt – so präsentierte sich im Juni 2022 die Baustelle am Senderhaus 1.
Gute 8 Meter war die Baugrube hier tief und gab dem Zuseher einen imposanten Eindruck vom Umfang des entstehenden, neuen Gebäudes. Auf dieser etwa 140 Quadratmeter großen Fläche wird der neue Eingangsbereich des Museums entstehen.
Bodenplatte - Sauberkeitsschicht
Nach der Vermessung und Einschalung der Bodenplatte wurde eine erste Sauberkeitsschicht gezogen.
Und dann kamen 44 Kubikmeter erdfeuchter Beton, die mit Hilfe einer Betonpumpe zum Baustellengrund befördert und hier gleichmäßig verteilt wurden. 
Betonpumpe vor Senderhaus 1
Betonschlauch in der Baugrube
Mit dem Rotationslaser wurde die Füllhöhe ständig überprüft und die Fläche von Hand glatt gezogen. Und so hört sich dieser Vorgang an.
Nach einem genauen Bewehrungsplan wurden anschließend hunderte Meter gerippter Stabstahl und zahlreiche, vorgefertigte Stahlmatten auf Grundfläche Fläche verlegt. 
Bewehrung Bodenplatte
Damit der Stahl im Beton seine Position hält, muss er verbunden werden. Und das klingt so:
Bewehrung Verbindung
Nach der Fertigstellung der Grundplatte kann nun der weitere Aufbau erfolgen. Dazu werden zunächst die Seitenwände glatt verputzt und anschließend gedämmt.
Isolierung Seitenwand
Isolierung Seitenwände
Das Sender- und Funktechnikmuseum wird in den kommenden Monaten umfangreich saniert. Es erhält einen neuen Eingangsbereich, der den barrierefreien Zugang in alle Ebenen des Senderhauses zulässt. Hinzu kommen moderne Sanitärbereiche, kleine Funktionsflächen und die Sanierung von Fassade und Fenstern.
Aufgrund der Baumaßnahmen werden die Öffnungszeiten des Museums auf dem Funkerberg in den nächsten Monaten eingeschränkt. Vorerst ist ein Besuch nur am Wochenende und nur nach Voranmeldung möglich. Bitte informieren sie sich immer, bevor sie das Sender- und Funktechnikmuseum besuchen wollen.

Der Funkerberg beim Stadtfest 2022

Der Funkerberg beim Stadtfest 2022

Mittelturm meats Schloß
Team Funkerberg

Am 25. Juni 2022 war es dann soweit – die Stadt Königs Wusterhausen veranstaltete wieder ein Stadtfest. Auf 4 Bühnen fanden unzählige Auftritte von namhaften Bands, Schülern der Kreismusikschule, Nachwuchskünstlern und Kleinunterhaltern statt. Das Handwerk der Stadt präsentierte sich genauso wie ortsansässige Händler und gemeinnützige Einrichtungen.
Auf der Ehrenamtsmeile rund um das Schloss präsentierten sich über 20 Vereine der Stadt – und der Funkerberg war mittendrin. 

Mittelturm trifft Schloss
Mittelturm trifft Schloss
Mittelturm trifft Schloss

Ein großer Dank geht an die Mitwirkenden des Förderverein „SenderKW“ e.V., welche diesen Stand möglich gemacht haben. Wir bedanken uns bei der Stadt Königs Wusterhausen für die Bereitstellung des Standes und bei Wolfgang für das Gruppenbild.

Förderverein „SenderKW“ e.V.
Funkerberg 20 Senderhaus 1
15711 Königs Wusterhausen

 

Anfragen an
Rainer Suckow, mobil: 0171 7806599
Email: verein@funkerberg.de

 

Senderöhren gefällig?

Senderöhren für den guten Zweck

Versteigerung im Rahmen der Funkerbergbörse

Am 12. Juni 2022 ist es endlich wieder soweit – der Funkerberg lädt zur Funkerbergbörse in die Rundfunkstadt ein.
Fast schon traditionell bietet der Förderverein „Sender KW“ auch dieses Mal ausgewählte Exponate aus dem Archiv an.
Pünktlich um 12:00 Uhr werden die prominentesten Exemplare versteigert. Diesmal dabei – eine massive Senderöhre.

Hinweis: Wer nicht vor Ort dabei sein kann hat die Möglichkeit, bis zum 12.6.2022 um 12:00 Uhr ein Gebot für die nachfolgend dargestellten Exemplare unter Telefon 01717806599 abzugeben.

Senderöhre SRV 355

Versteigert wird eine vermutlich ungenutzte Senderöhre SRV 355, hergestellt im Werk für Fernsehelektronik Berlin. Es handelt sich dabei um eine verdampfungsgekühlte Sendetriode mit einer Ausgangsleistung von 50 kW. Neben ihrer besonderen Schönheit besticht sie auch mit weiteren Kennwerten – der Heizstrom beträgt bei 12,5 Volt 180 Ampere, die Anodenspannung beträgt 10 kV und für die Aussteuerung wird eine Eingangsleistung von 1,4 kW benötigt. Für den Transport empfehlen wir ein Fahrzeug – die SRV 355 wiegt etwa 25 kg. Auf Wunsch wird die originale Transportkiste mitgeliefert.

 

Senderöhre SRV355


Stromversorgung mit Gleichrichtern von Siemens 

Ebenfalls zur Versteigerung kommt eine Siemens Gleichrichterröhre Ste 71. Diese war sehr wahrscheinlich in der Sendetechnik auf dem Funkerberg im Einsatz und ist optisch gut erhalten.

Siemens Ste 71

Die Versteigerung dieser und vieler weiterer Exponate findet am 12. Juni 2022 um 12:00 Uhr im Senderhaus 3 auf dem Funkerberg Königs Wusterhausen statt. Die Bezahlung erfolgt in Bar vor Ort. Verkauft wird wie gesehen, für technische Eigenschaften wird keine Garantie übernommen.
Für die hier abgebildeten Exponate kann bis zum 12. Juni 2022 um 12:00 Uhr unter Telefon 01717806599 ein Gebot abgegeben werden.

Förderverein „SenderKW“ e.V.
Funkerberg 20 Senderhaus 1
15711 Königs Wusterhausen

 

Anfragen zur Versteigerung an
Rainer Suckow, mobil: 0171 7806599
Email: verein@funkerberg.de

 

Umbau Senderhaus 1 ### Episode 05

Im weiteren Baugeschehen wird der Teilbereich des ehemaligen Senderhauses 1 weiter zurück gebaut. Dazu müssen die gegossenen Betonwände und Betondecken in einzelne Blöcke zerschnitten werden, um negative Auswirkungen auf das Bestandsgebäude zu verhindern. Im nachfolgenden Bild sieht man die bereits erfolgten Längsschnitte im zweiten Untergeschoss.
Betonwände geschnitten
Mit einer großen Diamantsäge werden horizontale und vertikale Schnitte im Beton ausgeführt. Für jeden einzelnen Schnitt wird eine Führungsschiene installiert, an der die Wandsäge entlang geführt wird. So können die auftretenden Kräfte abgefangen werden.
Beton schneiden
Das Sägeblatt wird während des Betonschneidens mit Wasser gekühlt. Damit wird gleichzeitig auch der auftretende Staub gebunden. Und so hört sich ein Betonschnitt an.
Um die geschnittenen Betonblöcke aus der Baugrube heben zu können, werden große Löcher gebohrt. Durch diese werden beim herausheben die Stahlketten des Kranes gelegt.
Beton bohren
Schwerlastkran mit Betonteil
Mit etwas Spannung war dieser Anblick erwartet worden – ein Blick in ein ehemaliges Kühlbecken, welches erst während der ersten Bauarbeiten entdeckt wurde. Allerdings ist der Anblick dann doch etwas unspektakulär 🙂
Ehemaliges Kühlbecken
Nach vielen Monaten bohren und sägen ist es geschafft – die tiefste Ebene des Baustellenbereiches ist erreicht. Auf dieser Ebene beginnt nun der Aufbau des neuen Eingangsbereiches. Wenn alles gut geht, wird nie wieder ein Mensch einen Blick auf diesen Bereich werfen können.
Baustelle - tiefste Ebene
Das Sender- und Funktechnikmuseum wird in den kommenden Monaten umfangreich saniert. Es erhält einen neuen Eingangsbereich, der den barrierefreien Zugang in alle Ebenen des Senderhauses zulässt. Hinzu kommen moderne Sanitärbereiche, kleine Funktionsflächen und die Sanierung von Fassade und Fenstern.
Aufgrund der Baumaßnahmen werden die Öffnungszeiten des Museums auf dem Funkerberg in den nächsten Monaten eingeschränkt. Vorerst ist ein Besuch nur am Wochenende und nur nach Voranmeldung möglich. Bitte informieren sie sich immer, bevor sie das Sender- und Funktechnikmuseum besuchen wollen.

Funkerbergbörse

Verschiedene Empfänger auf der Funkerbergbörse

Die nächste Funkerbergbörse findet am 12. Juni 2022 von 10:00 bis 14:00 Uhr statt.

Der Eintritt für Besucher kostet 1,- Euro. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Die FunkerBergBörse ist eine die Plattform zum Tausch und Handel von technischen Einrichtungen und Zubehör mit Bezug zu Sende- und Empfangstechnik.
Sie richtet sich an Funkamateure, Radiosammler, Bastler, Technikinteressierte, Händler und Anbieter. Ob neu oder gebraucht, ob historisch oder auf dem neuesten Stand – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Am Tag der FunkerBergBörse ist das Museum  im Senderhaus 1 ab 12:00 Uhr geöffnet.

Die Funkerbergbörse

Der Markt der Funk- und Sendetechnik auf dem Funkerberg Königs Wusterhausen
Kleines Variometer und Drehkondensator

Zahlreiche Händler aus mehreren Bundesländern bieten ihre Exponate an.

Grillstand vor dem Senderhaus 3

Unter Umständen ist für den Besuch der Funkerbergbörse das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung notwendig. Genauere Informationen dazu werden kurz vor der Börse hier veröffentlicht. 

Senderhaus3 auf dem Funkerberg

Das Sender- und Funktechnikmuseum wird einige Exponate aus seiner Sammlung anbieten. Dabei sind Empfänger, Senderöhren sowie einige Überraschungen. In einer Auktionen um 12:00 Uhr werden diese versteigert.

Ein Besucher betrachtet ein Amateurfunk Empfänger.

Die Funkerbergbörse ist eine Veranstaltung des
Förderverein „SenderKW“ e.V.
Funkerberg 20 Senderhaus 1
15711 Königs Wusterhausen

 

Händlerinformationen und Anfragen zur Funkerbergbörse richten Sie bitte an:
Rainer Suckow, mobil: 0171 7806599
Email: verein@funkerberg.de